Art.Nr.:
Hersteller:PowerBox Systems

PowerBox Professional 40/24

Leistung bis zu 2 x 20 Ampere,für 4 oder 5 Zellen NC oder NiMh Akkus, Zellenzahl mit "Jumper" frei wählbar,doppelte "low drop" Spannungsstabilisierung des Empfängerstromes mit 4,0 A 7 vom Empfänger ausgelagerte Steuerkanäle...

 
Lieferzeit: 
 
nicht mehr lieferbar

Erste und einzige PowerStromversorgung die je bei einem TOC zum Einsatz kam, 2002.

  • Leistung bis zu 2 x 20 Ampere
  • für 4 oder 5 Zellen NC oder NiMh Akkus, Zellenzahl mit "Jumper" frei wählbar
  • doppelte "low drop" Spannungsstabilisierung des Empfängerstromes mit 4,0 A
  • 7 vom Empfänger ausgelagerte Steuerkanäle
  • 7 zweiwege Impulsverstärker
  • 24 Servo Steckplätze auf der Weiche
  • Entstörung aller 24 Servoeingänge (keine Ferittringe notwendig)
  • 2 IC gesteuerte, voneinander unabhängige Spannungswächter (LED Ketten)
  • 2 externe superhelle Warn LED´s
  • Minimalwertspeicher (low voltage memory) für beide Akkus einzeln auslesbar
  • Arbeitsspannung: 4,0 V to 8,0 V
  • Temperaturbereich von - 10° bis + 55° C
  • Spannungsverlust 0,25 Volt
  • Stromverbrauch 25 mA
  • Gewicht nur 122 Gramm
power-box-40-24_detail.jpg

Die PowerBox 40/24 Professional ist eine moderne Stromversorgung, bei der neben der Funktion einer Weiche auch ständig die Spannungslage und Betriebsbereitschaft der beiden angeschlossenen Akkus, jeweils über eine Leuchtdioden-Kette mit 5 farbigen LED's, angezeigt wird.

Die PowerBox 40/24 Professional mit 7 Kanälen ist ausgestattet, jeweils mit stabilisierten Zweiwege-Impulsverstärkern. Dieser Aufwand lohnt sich! Das sogenannte "Übersprechen" der verschiedenen Kanäle könnte vorkommen, wenn nur ein IC dafür benutzt wird.

Als weiteres, besonderes Leistungsmerkmal ist die PowerBox 40/24 Professional mit einer doppelten Stabilisierungsschaltung für die Empfängerspannung ausgestattet. Diese sehr präzise Stabilisierung auf genau 5,0 Volt ( +/- o,o5 Volt ) versorgt den Empfänger und die an ihm verbliebenen Servos. Realisiert wird die Stabilisierung durch zwei "very-low-drop" - Festspannungsregler mit einer Ausgangsstromstärke in Höhe von jeweils 1,50 A. Für die Versorgung des/der Empfänger und der verbliebenen Servos steht damit ein Strom von 3,0 A zur Verfügung. Die Schaltung ist so aufgebaut, dass bei Überlastung zwar die Stabilisierung nicht mehr wirksam ist, die Versorgung der Komponenten jedoch weiterhin gewährleistet ist, auch wenn die Eingangsspannung weit unter 5,0 Volt abgesunken ist.

Zusammenfassung: zweifache Spannungsüberwachung, 2 externe LED´s, zweifache, Minimalwer-Speicher, gesicherte Hochstromsteckanschlüsse, Akkutyp mit Jumper einstellbar, 7 Doppel-Impulsverstärker, 7 vom Empfänger ausgelagerte Kanäle, 24 Servo- Steckplätze, doppelte Spannungsstabilisierung des Empfängerstromes auf 5,0 Volt


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.